Website - die 3. :
© gustav.long  -  mein Pseudonym und eigentlicher Name unter Freunden - vielfach googlebar ...
Passioniertes mit ehemaligen Kollegen und Schülern
>  zurück zum Teil 1 >  zurück zum Teil 1
b) mit der (1981) entlassenen und unglaublich erlebnisfreudigen Klasse 10d vom 06.-08.02.2015      nach Brügge (Belgien)  -     >  natürlich ebenfalls mit der (deutschen und belgischen) Staatsbahn;      >  mit großartigem Lokal-Flaire vor Ort und einer interessanten Stadtführung;      >  mit vielseitiger und intensiver Gemeinschaft;      >  mit bereits neuen Verabredungen ...    
Der bestmögliche, traditionelle Auftakt:  Frühstück in ICE Kurze, heitere Unterbrechung der Stadtführung Stadtführung mit Brigitte - nicht nur auf diesem herrlichen Marktplatz Brügge - eine Bilderbuch-Stadt In Brügges Altstadt
Nach  beinahe alljährlichen Fahrten nach Nord, Ost, Süd und West (mit dem Gipfel „Moskau“) ging es endlich mal in ein westliches Ausland, nämlich nach Belgien. Eine tolle Fahrt mit vielen Höhe- punkten in toller Gemeinschaft!
Zur Feier der 35jährigen Schulentlassung        zog es uns im Herbst 2016 nach Polen   -   in die faszinierende Stadt Posen  -   ebenfalls per Bahn!
Marktplatz von Poznan
Unser Quartier im Hotel BROVARIA****
Eine gelungene Stadtführung in Posen Allabendlich ....  -  und wieder in einem anderen (einheitlichen) Dress!!! Die Geselligkeit ist in der alten 10d nicht zu überbieten. Aus dieses Speisen gehörte zur Stadtfürhung ...
Stadtführung mit Einkehr
Und natürlich siegt abends die Geselligkeit bei polnischem Spezial-Pivo!
Jedes Bild lässt sich anklicken (auch für eine eigene Bilderschau).
Und 2018 geht´s per Segelboot aufs Iysselmeer !!