Website - die 3. :
Offizieller WerderFanClub St. Harber
© gustav.long  -  mein Pseudonym und eigentlicher Name unter Freunden - vielfach googlebar ...
Das sind die wahren Fans > Tiia Hujanen!
          Unser Wappen - Eigenkreation
.   ... unsere jüngsten Fans:     Tiia und Timo Hujanen
Vorstand:  Helmut Lange, Präsident; Henning Aselmann und Gerd Lührig, Vizepräsidenten
Die zwitschernde Ostkurve ist bereits bestens für die Spielzeit 2016-17 besetzt!
Moin!, zwitschert die Werder-Meise euphorisch für die neue Saison 2017-18!
      Wir sind Werder Bremen!
... noch mehr Werder-Atmosphäre:
     Hört gerade jetzt mit voller Lautstärke      rein in die beiden Werder-Songs!     >>> “Lebenslang Grün-Weiß!”     >>> „Wir sind Werder Bremen!“
Stand 15.08.2017:  144 Mitglieder!
http://www.werder.de/de/fankurve/fanbetreuung/fanclubs.php
Zur aktuellen OWFC-Postille
13.08.2015: 105 Jahre
Unser OWFC-Spot
Elisabeth Blume (105) ältestes WFC-Mitglied Deutschlands
Auch an ihren letzten Geburtstagen war Elisabeth Blume immer noch fit.
Leider haben wir am 04.10 2015 durch Tod               Elisabeth Blume als unser besonderes Ehrenmitglied verloren.    Wir werden uns lebhaft an Sie erinnern!
Hier findet ihr uns  auf der Werder-Seite offiziell: >  OWFC St. Harber
Damit der Spot gut sicht- und hörbar wird, haben wir seine Qualität etwas reduziert -                                                                 sorry!
(>  nächste Seite)
Bild anklicken  und vergrößern Wir warten geduldig  bis 2018 auf Europa!
>  WFC St. Harber - alte Homepage
Unser Wappen - von Werder verliehen
Werder im 5-3-2 gegen den Ball mit drei Linien, die sehr eng zusammenstehen. In einem Feld von ca. 25x20 Metern tum- meln sich alle Bremer Feldspieler und stellen im Zentrum eine deutliche Überzahlsituation her.
Sane (schwarzer Kreis) hat seine Position in der Innen- verteidigung verlassen und verfolgt Uth bis auf Höhe der Sechser. Sofort schiebt Bauer dahinter von der halbrechten Position ins Zentrum durch und macht den möglichen Pass in die Tiefe auf Szalai zu (roter Kreis).
Quelle: WeserKurier Bremen 20.08.2017
Das klang nach dem Hoffenheim-Spiel noch äußerst vielverheißend, doch das Heimspiel gegen Bayern München ging auch verloren mit einer wiederum gut organisierten Abwehr, jedoch mit großen Schwächen im Spielaufbau. Nach dem einen Punkt in Berlin war das Heimspiel gegen Schalke wieder „ein Schlag ins Gesicht … Bleibt zu hoffenVier Punkte insgesamt - in Wolfsburg und zuhause gegen Freiburg!! (Sonst wird es dunkel!)
Der OWFC St. Harber war im Olympia-Stadion abermals stark vertreten, konnte aber nicht dafür sorgen, dass unsere Mannschaft mit einem Dreier vom Tabellen-Ende etwas abrückt … Gegen Freiburg waren wir wieder stark im Weser-Stadion vertreten - genutzt hat es beim mageren 1:1 nichts !   Werder, besinn dich !!